DR. VOSPERNIK IMMOBILIEN GMBH
Seidlgasse 19, 1030 Wien, Österreich


Ihr Ansprechpartner:
Maria Zeiler | Mail: zeiler@immovos.at | Mobil: +43 664/ 142 57 35

Klassischer Altbau in Hofruhelage: 3 Zimmer in herrschaftlichem Stilaltbau nächst Botanischem Garten

Etagenwohnung in A - 1030 Wien, Landstraße, Wien


MERKEN

DRUCK

14 Bilder
Referenz
  • 26684
Standort
  • A - 1030 Wien, Landstraße
Vermarktungsart
  • Kauf
Objekt
  • Wohnung
Wohnfläche
  • 95,00 m²
Nutzfläche
  • 95,00 m²
Zimmer
  • 3
Heizungsart
  • Gasetagenheizung
  • Etagenheizung
Kaufpreis: 530.000,00 €

Objektdetails & Ausstattung

Wohnfläche
95 m²
Kaufpreis
530.000,00
Nutzfläche
95 m²
Preis zzgl MWSt
Nein
Anzahl Zimmer
3
Maklerprovision
3% vom Kaufpreis zzgl. USt.
Anzahl Badezimmer
2
Alter
ALTBAU
Anzahl separate WC
1
 
 
Küche
Einbauküche
 
 
Boden
Parkett
 
 
Heizungsart
Gasetagenheizung
 
Etagenheizung
 
 
Befeuerung
Gas
 
 
Fahrstuhl
Personenaufzug
 
 
Möbliert
TEIL
 
 

Energiepass

HWBSK
A++
A+
A
B
C
D
E
F
G
D
Heizwärmebedarf in kWh/m2/Jahr
150,00
Endenergiebedarf
HWB=150
Art
BEDARF

Immobilienbeschreibung

Absolut ruhig gelegene Altbauwohnung in der Beletage eines ehemaligen Adelspalais´ beim Botanischen Garten:

Großzügige Räume, Altbauraumhöhe von ca. 4 m, tadellose Originalkastenfenster, Stuckdecke, Doppelflügeltüren, Eiche-Riemenparkettböden, klassisches Stilbad und geräumige Küche ?

Da alleine das EG bereits eine Geschoßhöhe von ca. 6 m aufweist u. sich darüber noch der Mezzanin befindet, liegt die ausschließlich hofseitige Wohnung auf Höhe eines 2. Stocks in der ehemals zur Repräsentationszwecken verwendeten Beletage des gräflichen Wohnsitzes. Dem entsprechend präsentieren sich die Allgemeinflächen mit opulenten Stuckelementen, geschnitzten Portalen und Kunstschmiede-Geländern.

Sehr ruhige-Lage im Hoftrakt, Ausblick jeweils zu den gepflegten Höfen der Nachbarliegenschaften, teilweise mit Altbaubestand und Schmiedebalkonen/schönem Jahrhundertwendehaus gegenüber.

Überreicher Stuck ziert Stiegenaufgang und Eingangshalle, die reich gegliederte Straßenfassade des Hauses wurde im Herbst 2014 saniert, der auf Wohnebene haltende Lift wurde ebenfalls vor einigen Jahren eingebaut.

Die Zuleitungen für die Gas-Thermen in den Wohnungen wurde vor einigen Jahren im KG des Gebäudes neu geschaffen, als die Hauszentralheizung aufgelassen wurde. Als Instandhaltungsmaßnahme ist die Renovierung des Stiegenhauses geplant, zu deren Abdeckungen soll der Verkauf der noch vorhandenen Allgemeinflächen in absehbarer Zeit erfolgen.

Die Wohnung weist eine Nutzfläche von knapp ca. 95 m² auf, sie verfügt über einen ca. 25 m2 großen Wohnsalon mit ca. 4 m Raumhöhe und Stuckdecke, eine Bibliothek mit ca. 2,5 m Raumtiefe (als 2. Schlafraum denkbar), ein ruhiges Schlafzimmer mit anschließendem Schrankraum (ca. 13 m² + 5 m²) + privatem Duschbad. Der Rückbau des Schrankraumes ist einfachst möglich, da dieser in Leichtbauweise errichtet wurde.

Ein klassisches Bad in weiß-blau verfliest ist mit Wanne, Waschtisch, WM-Anschluss und Handtuchheizkörper ausgestattet.

Tadellose Doppel-Kastenfenster, schöne Stiltüren und dezenter versiegelter Eiche-Massivparkettboden mit Riemenmuster.

Moderne Maß-Einbauküche mit Essplatz und Außenfenster, Granitarbeitsplatten im Design White Kashmir, ausgestattet mit Teppan-Platte, Ceranfeld, Backrohr, Geschirrspüler und Dunstabzug, Raum von ca. 9 m², sep. raumhohe Speisekammer für die Vorratslagerung;

Gäste-WC und zentraler Vorraum mit insgesamt ca. 20 m², div. Verbauten bzw. Stauraumkästen, schöne zum Stilambiente passende Heizkörperverbauten, Abtrennung des Eingangsbereiche vom Vorraum durch Glas-Doppelflügeltür.

Das Gasbrennwertgerät (im Vorraum-Nische) ist neuwertig und wird stets gewartet, Radiatoren in den Räumen.

Geräumiges Kellerabteil als Zubehör. Das prächtige, geschnitzte Eingangsportal besitzt ein zusätzliches massives Scherengitter.

Eine 2. Sicherheitsschleuse im Haus sorgt für den geregelten Zugang. Moderne Video-Gegensprechanlage.

Das bestehende, befristete Mietverhältnis endet mit Juli 2019 durch Vertragsablauf, derzeit beträgt die Nettomiete inkl. Der Betriebskosten EUR 1.500,--. Der Mieter (europ. Botschaftsmitarbeiter) achtet sehr auf den tadellosen Zustand der gepflegten Wohnung. Er wäre gegen Ersatz der Kosten u. U. bereit, das Mietverältnis auch früher aufzulösen, voraussichtlich im Sommer 2018 endet das Mietverhältnis.

Die Liegenschaft ist in der Hand nur weniger Eigner, Wohnungseigentum begründet, kein Mehrheitseigentümer. Die Hausverwaltung wird von einer RA-Kanzlei vorgenommen.

Garagenplätze wären in der Nähe mehrfach anmietbar. Sehr gute Infrastruktur durch die Nähe zum Rennweg u. zur Fasangasse oder zur Shopping-Mall des neuen Hauptbahnhofes, den man mit der Linie O oder mit dem 18er in wenigen Minuten erreicht. Ausreichende Grünflächen gibt es rundum in Form des Botanischen Gartens, des Belvederes oder des Schweizergartens, zB für Laufaktivitäten.

Da für die Renovierung der Allgemeinflächen angespart wird, beträgt die monatliche erhöhte Rücklage vorübergehend EUR 285,35. Dotierung des Rep. Fonds zu Jahresanfang 2016 etwa EUR 30.000,--.

Der begehrte Kaufpreis für die Wohnung mit befristetem Mietverhältnis (voraussichtlich bis Ende Juli 2018) beträgt EUR 530.000,--, zzgl. 3 % Vermittlungshonorar + 20 % Ust. sowie übliche Kaufnebenkosten.

Wenn Sie die Ruhe in zentraler Stadtlage und ein klassisches Altbau-Objekt suchen, werden Sie hier fündig!

Weitere Informationen und Kontakt unter Tel. 0664/142 57 35 bzw. Anfrage an zeiler@immovos.at.

Zuständige/r BETREUER/IN:
Maria Zeiler
Am besten direkt erreichbar unter +43 664/ 142 57 35 oder per Formularanfrage.
Persönliches E-Mail: zeiler@immovos.at.

Lagebeschreibung

Wien, Grünlage

Ausstattung

Verkehrsanbindung: Linie O, 71, 18, S-Bahn Station Rennweg und Quartier Belvedere
Flügeltüren
Keller
Küche komplett
Hoflage
Grünlage
Ruhelage

Sonstige Angaben

Himmelsrichtung: Süd-Ost
Zustand Haus: gut
Zustand Wohnung: sehr gut

Lage - A - 1030 Wien, Landstraße, Wien

Ortsmitte
|
Standort der Immobilie

© 2015 
Immobilie anfragen