Immo-Reutte
Schrettergasse 2, 6600 Reutte, Österreich


Ihr Ansprechpartner:
Johann Larcher | Mail: anfrage@immo-reutte.at | Tel.: 05672 71122

Schöne Wiese in Häselgehr

Land- und Forstwirtschaftsflächen in A - 6651 Häselgehr, Tirol


MERKEN

DRUCK

Referenz
  • 804
Standort
  • A - 6651 Häselgehr
Vermarktungsart
  • Kauf
Objekt
  • Grundstück
Grundstücksfläche
  • 10.082,00 m²
Kaufpreis: 17.900,00 €
Günstige Finanzierung für diese Immobilie

Die Preistendenz zum Vorjahr hier im Bezirk Reutte ist fallend ca. -18%
Die Preistendenz bezieht sich auf die Vermarktungsart Kauf und auf die Objektart Grundstücke

Objektdetails & Ausstattung

Grundstücksfläche
10082 m²
Kaufpreis
17.900,00
 
 
Preis zzgl MWSt
Nein
 
 
provisionspflichtig
Ja
 
 
Maklerprovision
4%
 
inkl MWSt
 
 
Maklerprovision enth MWSt
Ja
 
 
Innencourtage
4%
 
inkl MWSt
 
 
Innenprovision enth MWSt
Ja

Immobilienbeschreibung

Das zu verkaufende landwirtschaftliche Grundstück liegt in den sogenannten "Bergles Wiesen" auf einem südexponierten Geländerücken des Häselgehrer Heubergs. Das Grundstück gehört zum Gemeindegebiet von Häselgehr und hat eine vieleckige, von Norden nach Süden teilweise stark abfallende Grundstücksform. Die Grundstücksgröße beträgt ca. 10.082 m² und ist größtenteils als Bergwiese mit einem kleinen Baumbestand an der südwestlichen Grundstücksgrenze bewachsen. Auf der Grundstücksfläche steht ein kleiner Holzstadel. Erreichbar ist die Fläche durch einen Schotterweg von Elbigenalp aus. Laut Lageplan ist ersichtlich, dass dieser Zufahrtsweg im Abstand von ca. 120 Meter an das betreffende Grundstück heranreicht. Von diesem Zufahrtsweg führt ein Fußweg zum Verkaufsgrundstück. Von einer am "Scheidbach gelegenen Quellfassung führt eine Kunststoffleitung zum Grundstück die diese mit Wasser (kein Trinkwasser) versorgt. In den letzten Jahren waren immer wieder Bemühungen im Gange, auf dieser Wiese eine Jausestation zu errichten. Inwieweit dafür die rechtlichen Voraussetzungen gegeben sind, müsste bei Bedarf aktuell geklärt werden. Zur Errichtung eines Freizeitwohnsitzes oder Ferienwohnsitzes kann keine Genehmigung erteilt werden. Die Grundfläche ist als landwirtschaftliche Fläche gewidmet. Falls der Käufer diese Flächen selbst nicht bewirtschaften kann, kommt das "Interessentenverfahren" nach dem Grundverkehrsgesetz zum Tragen. Das bedeutet, dass die bewirtschaftbaren Flächen zuerst interessierten aktiven ortsansässigen Landwirten mit einer Frist von vier Wochen angeboten werden muss. Sollten sich keine Interessenten melden und auch keine sonstigen Versagungstatbestände vorliegen, kann aufgrund der neuen Rechtslage auch die grundverkehrsrechtliche Genehmigung für einen Nichtlandwirt erteilt werden. Jedoch muss weiterhin eine nachhaltige landwirtschaftliche Bewirtschaftung - etwa im Pachtwege an einen Landwirt - gewährleistet sein. Anfragen hierfür liegen seitens interessierten Bauern bereits vor.

Lagebeschreibung

Häselgehr auf ca. 1006 Meter Seehöhe gelegen, grenzt direkt an Elbigenalp den Hauptort des Lechtales an und ist eingebettet in den Naturpark Lechtal. Der Bezirkshauptort Reutte liegt ca. 33 Kilometer entfernt. Der kleine Ort im oberen Lechtal mit ca. 670 Einwohnern ist von einer herrlichen Bergwelt umgeben. Im Ort selbst und im benachbarten Elbigenalp, finden Sie alle infrastrukturellen Einrichtungen wie Geschäfte, Arzt, Schulen usw. Nähere Informationen finden Sie unter www.lechtal.at

Sonstige Angaben

Kaufnebenkostenuebersicht:

3,5 % Grunderwerbsteuer
1,1 % Grundbuchseintragungsgebuehr
ca. 2,0 % + MWSt. Kaufvertragskosten
div. Barauslagen (z.B. Beglaubigungskosten)

Lage - A - 6651 Häselgehr, Tirol

Ortsmitte
|
Standort der Immobilie

Links


© 2015 
Immobilie anfragen